Heidelandschaft, Willow/CC BY-SA 3.0

Hauptinhalt


C37A Niedersachsen
Wiederherrichtung von Kreuzkrötengewässern auf Spiekeroog

Eines der bearbeiteten Gewässer vor der Maßnahme

Eines der bearbeiteten Gewässer vor der Maßnahme © Michael Steven, Ökologische NABU-Station Ostfriesland

Lage

Kreis Wittmund, Spiekeroog

Kooperationspartner

  • Ökologische NABU-Station Ostfriesland

Gebiet

  • Die Gewässer liegen im Westen der Insel.

Bearbeitete Fläche

ca. 1.900 m²

Was wurde getan?

Einige Kleingewässer im Westen der Insel Spiekeroog sind als Laichgewässer für die Kreuzkröte (Bufo calamita) von Bedeutung. Im Laufe der Jahre konnten jedoch immer weniger Tiere nachgewiesen werden. Das frühere Hauptlaichgewässer blieb 2015 ohne Nachweis der Art. Um der Kreuzkröte bessere Laichmöglichkeiten zu bieten und besonnte Flachwasserzonen wiederherzustellen, wurden zwei Gewässer entschlammt und Gehölze entfernt.

 

Eines der bearbeiteten Gewässer nach Maßnahmenumsetzung mit voller Sonneneinstrahlung

Eines der bearbeiteten Gewässer nach Maßnahmenumsetzung mit voller Sonneneinstrahlung © Michael Steven, Ökologische NABU-Station Ostfriesland

Weitere Informationen

Weitere Links

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}