Hände tippen auf Laptop

Hauptinhalt

Service


IN BILD UND TON
Videos

In der folgenden Liste finden Sie einige anschauliche Kurzfilme unserer Partner zu Maßnahmen im Rahmen des IP-LIFE „Atlantische Sandlandschaften“:


Offene Landschaft für Eidechsen, Dünenpflanzen und Co. – NSG Heidemoore (C24)

Im Video erläutert Diplom Biologe Norbert Neikes von der Biologischen Station Krickenbecker Seen Ursachen und Ziele der Maßnahmen im Naturschutzgebiet Heidemoore. Hier werden offene Binnendünen und Sandheiden wiederhergestellt, damit offene Sandflächen als Lebensraum für Arten wie Dünenpflanzen und Zauneidechsen entstehen. Die Biologische Station Krickenbecker Seen begleitete die Maßnahme naturschutzfachlich mit der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Viersen.


Wohlfühloase für die Kreuzkröte – Sandgrube bei Kirchdorf (C73)

Etwa 1,5 Kilometer südlich der Ortschaft Kirchdorf im Landkreis Diepholz liegt eine ehemalige Sandgrube versteckt in einem Waldgebiet. Zuvor vorhandene Kleingewässer, die als sehr bedeutungsvoll für die Kreuzkröte (Bufo calamita) eingestuft wurden, befanden sich nur noch in einem rudimentären Zustand und waren zudem stark beschattet. Durch die Maßnahmen konnte in Kooperation mit der Stiftung Naturschutz im Landkreis Diepholz ein idealer Lebensraum für die Kreuzkröte mit sonnenbeschienenen Kleingewässern hergestellt werden. Das Video zeigt einen Rundflug über die Maßnahmenfläche. 


Renaturierung von Mooren im Lohmarer Wald (C18)

Holger Sticht vom Bündnis Heideterrasse berichtet in diesem kurzen Filmbeitrag vor Ort von den Maßnahmen bei den Stallberger Teichen zur Renaturierung von Moorflächen im Lohmarer Wald bei Siegburg. Dort sollen die noch vorhandenen Rest-Moore im Rahmen des IP-LIFE ausgeweitet bzw. wiederbelebt werden, indem Baum- und Strauchbewuchs am Rande der Moore entnommen wird, Entwässerungsgräben geschlossen und Dämme für die Wiedervernässung gebaut werden. Das Bündnis Heideterrasse beantragte die Förderung der Maßnahme und führt die Öffentlichkeitsarbeit dazu durch; die Umsetzung erfolgte durch den Landesbetrieb Wald und Holz NRW. 


Reaktivierung historischer Teiche und Heidemoore im Naturschutzgebiet Gagelbestand (C18)

Das Video dokumentiert sehr anschaulich die Arbeiten zur Wiederherstellung von Dämmen für die Wiedervernässung. 

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}